Buchvorstellung & Saal Digital Fotobuch Test

By | Donnerstag, Juni 15, 2017 Leave a Comment


Da ist es nun, mein zweites Buch. Und wieder mit der Unterstützung von Saal-Digital in Form eines “Buch-Tester” Gutscheins über 40€, erstellt.
Das neue Buch trägt den Namen “Cinematic Street Art 2” und führt meine Bilder aus dem ersten Buch fort. Es hat 120 Seiten und hat bei Saal einen Normalpreis von 105,45€.


Die Ausarbeitung und Umsetzung des Covers hat ca. 8 Tage in Anspruch genommen. Das Cover ist eine Hommage an die Ära der 1980er Jahre und an deren Filmen, Serien, Musik, knalligen bunten neon Farben und Graffitis. Da mein CINEMATIC Konzept auf Street Fotografie, die wie mögliche Filmszenen aussehen und den Namen Street-Art trägt, bin ich der Meinung dass sich hier der Kreis schließt.


Ebenso besitzt dieses Buch ein Outro im selben Stil, welches die weitere Reise durch diese Genre der Fotografie bestätigt. Dieses Composing wurde von mir in Photoshop erstellt.

Hier noch ein paar weitere Eindrücke vom Buch:








Nun zu Rezension des eigentlichen Buches.
Ich werde nur kurz auf die wichtigsten Sachen eingehen - Detaillierte Infos findet ihr auch in meinem anderen Buch-Test welchen Ihr hier findet: LINK

Ersteinmal ein paar Facts zu den Ausführungsmöglichkeiten:
Hardcover Fotobuch 28 x 19cm - A4 quer
exaktes Format (geschlossen) 28,3 x 19,3 cm
Innenseiten auf echtem Fotopapier belichtet (matt oder glanz)
verschiedene Materialien als Coveroberflächen zur Auswahl
optional Cover-Wattierung möglich
26 bis 120 Einzelseiten

Über die eigentlich Druckqualität brauch man bei Saal nicht wirklich sprechen - wie auch schon mehrfach durch Fachpresse bestätigt - ist dieser EIGENTLICH Super. S/W ist auf jedenfall sehr scharf und klasse. Die Bildseiten wurden von mir in Matt bestellt und ich hatte den Eindruck das die wenigen farbigen Fotos etwas blass daher kamen... 
Die LayFlat Bindung ist bis jetzt auch immer Top gewesen. Hier gibt es nichts zu beanstanden. An sich könnte man hier bedenkenlos zugreifen wenn nicht immer wieder ein großes “ABER” wäre. 

Dieses “ABER” möchte ich gern etwas näher erläutern und einen Grund nennen warum ich außer Fotos nichts mehr bei Saal bestellen werde!  Das Problem welches Saal-Digital hat, hat nichts direkt mit dem Produkt Fotobuch an sich zu tun sondern scheint eher allgemeiner Natur zu sein.

Ich nenne es die Handwerkliche Qualität / Qualitätskontrolle...!
Ich habe bei Saal schon viele verschiedene Produkte über die Zeit bestellt… Fotos, Foto-Poster, Wandbilder, Fotobücher. Und mit der Ausnahme Fotos und Foto-Poster, war leider KEIN anderes Produkt beim ersten mal 100%ig wie es sein sollte. Ich möchte hier nochmal auf meine anderen Saal-Tests hinweisen -> Buch -> Wandbild. Gerade bei den Produkten die RICHTIG Geld kosten wird hier immer wieder geschlampt. Kratzer auf dem Buchdeckel, Buch-Geschenkverpackung ungenügend verarbeitet, Alu-Dibond Platte schief zugeschnitten… usw. Auch bei meinem neuen Buch gibt es wieder Mängel, die leider nicht durch eine Reklamation behoben werden konnten.
Und das ist was ich leider nicht verstehe…Guckt sich das keiner an bevor das Verschickt wird? Vielleicht liegt es auch an mir - Ich weiß es nicht!

Hier mal die Aktuellen Probleme an meinem neuen Buch:
Diese beziehen sich doch dieses mal auf die Druckqualität...oder auf das Druckergebnis...mir fällt gerade kein anderes Wort dazu ein.

Das Motiv ist hier überhaupt nicht zu erkennen... Normalerweise ist hier ein Vorhang durch den man einen Schatten sieht zu sehen.

Hier sind eindeutige Farbrotz/Kleckse/Abrollspuren oder was auch immer zu sehen die beim Druck entstanden sein müssen.

Hier mal ein Vergleich -> Buchbild  Fotoprint - Beides die selbe Datei und über Saal gedruckt.



Nach einer Reklamation und Einsendung der Original Datei und deren Prüfung bekam ich folgende Begründung von Saal-Support:

Zitat
Wir haben Ihre Daten geprüft und festgestellt, dass Ihr Foto bereits bei starker Vergrößerung ein Rauschen/eine Überschärfung aufweist. Sie können dies selbst sehen, wenn Sie die betroffene Datei auf 400 - 800% vergrößern. Da durch die Ausbelichtung alle Bilddetails deutlich werden, kann bei der Produktion dieser Effekt verstärkt werden. Diesen Effekt können Sie vermindern bzw. entfernen, indem Sie einen Weichzeichner anwenden. Weitere Informationen zu dem Thema finden Sie unter: http://www.saal-digital.de/service/support/artikel/Article/show/sartikel/moire/



Rage-Mode-ON:  WHAT THE FUCK...?
Alle meine Bilder haben Bildrauschen und das ist auch so "gewollt" und geduldet. 
Bild-Character und so weiter...! Aber egal - Druckt doch meine Bilder einfach so wie sie sind - Mit Bildrauschen. Schon mal gesehen wie das aussieht wenn man Bildrauschen weg Weichzeichnet? 
Warum soll ich mich und meine Bilder verbiegen nur damit damit Ihr die Problemlos gedruckt bekommt. Passt gefälligst euer Druckverfahren an!- Das bekomme ich ja mit meinem Tintenstrahl-Drucker besser hin! 
Rage-Mode: off

BTW: Ja ich habe das Buch ersetzt bekommen und neubestellt. Der Druck ist minimal besser...Aber nicht so wie er sein sollte.


Und das sind ja nicht die einzigen "Vorgaben" die Saal-Digital macht. Ich glaube ich habe es schon mal an einer anderen Stelle erwähnt - 100% Bildausrichtung in der Software und anschließende Druckumsetzung, gerade was die Ränder betrifft, bekommen Sie auch nicht hin... Wenn man nicht genügend Platz mit einplant, fehlt was. Und das bei, für mich als Semi-Profifotograf, doch recht hohen Preisen. Gut, das kostet eben so viel, ist auch woanders nicht billiger aber da stimmt die Qualität unterm Strich vielleicht.
Wer damit Leben kann, OK. Ich hab hier doch mehr Anspruch an das Druckergebniss/Qualitätshändling und wenn ich schon so viel Geld bezahle für ein Produkt, dann will ich auch das alles passt. Gut, ich hab zwar immer alles "ersetzt" bekommen, durch einen Gutschein für eine kostenlose Neubestellung. Aber Leute - 3 von 4 große teure Bestellungen waren nix - Es nervt!

Deswegen werde ich alles was über Fotoprints hinausgeht wo anders Bestellen.



ENDE




0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen